Kaufabwicklung und Rechtsberatung

Die Kaufabwicklung

Unser Ziel ist es Ihnen zu helfen, Ihr perfektes Zuhause im Ausland zu finden und alle damit verbundenen Risiken auszuschalten.

Die Unvertrautheit mit dem italienischen Rechtssystem und die damit verbundene Bürokratie können den Prozeß zu einer nervenaufreibenden und komplizierten Sache machen.  Der größte Unterschied mit einer in Italien nicht auf Rechtsberater zurückgegriffen wird, um Recherchen anzustellen oder um den Vertrag aufzusetzen.  In Italien verteilen sich diese Aufgaben auf den Makler und den Notar. Das bedeutet nicht, daß Sie nicht einen lokalen Anwalt beauftragen können, um Ihre Interessen zu vertreten, wenn Ihnen damit wohler ist.  Vista Lago Homes kann Ihnen hier beratend zu Seite stehen.

Die Phasen des Prozesses der Eigentumsübertragung stellen sich wie folgt dar:

  1. Wenn Sie eine Immobilie gesehen haben, die Sie interessiert, dann müssen Sie entscheiden, ob Sie einen Sachverständigen beauftragen möchten, eine Beurteilung über die Immobilie zu machen. Dies kann insbesondere dann nützlich sein, wenn die Immobilie saniert/renoviert werden muß und Sie sich eine gewisse Vorstellung über die damit verbundenen Kosten machen möchten.

     

  2. Sobald Sie sich auf einen Preis geeinigt haben, kann die sogenannte proposta irrevocabile d'acquisto (unwiderrufliches Kaufangebot) unterzeichnet werden. In diesem Dokument wird die vorläufige Kaufabsicht niedergelegt. Das Dokument wird von beiden Parteien unterzeichnet und eine kleine Anzahlung von rund 1.000 € muß dem Makler oder dem Notar gezahlt werden. Dieser Betrag wird vom Verkäufer einbehalten, wenn der Käufer seine Meinung ändert oder wird wieder zurückgezahlt, wenn der ursprüngliche Vertrag unterzeichnet wird. Dies kann ein nützliches Dokument sein, insbesondere dann, wenn der Käufer ein Darlehen braucht ehe er den nächsten Schritt tun kann.
  3. Sobald beide Parteien bereit sind, wird der compromesso di vendita - zu übersetzen mit Kaufversprechen - unterzeichnet. Dies ist das wichtigste Dokument beim Kauf eines Hauses in Italien, da es die Immobilie genau definiert und beide Parteien verpflichtet, die Transaktion innerhalb der festgelegten Frist abzuschließen. Diesem Vertrag können auch Bedingungsklauseln hinzugefügt werden, zum Beispiel wenn der Kauf von vom Verkäufer einzuhaltenden Verpflichtungen abhängig gemacht werden soll. In dieser Phase muß dem Verkäufer eine Anzahlung von 10 bis 30% des Kaufpreises gezahlt werden.
  4. Sobald der Notar die entsprechenden Recherchen durchgeführt hat und sichergestellt hat, daß die Immobilie nicht mit Pfändungen und anderen Einschränkungen belastet ist, kann der atto di acquisto oder endgültige Vertrag unterzeichnet werden. Dieser wird im Büro des Notars in Anwesenheit beider Parteien und zweier offizieller Zeugen unterschrieben.

Sollten Sie kein Italienisch sprechen, dann müssen Sie auf einen Dolmetscher zurückgreifen, der bei der endgültigen Unterzeichnung im Büro des Notars anwesend ist, um sicherzustellen, daß Sie den Wortlaut des endgültigen Vertrages verstanden haben.  Dies kann teuer werden.

Wir können Ihnen einen kompletten Übersetzungsservice anbieten, so daß Sie ins Deutsche übersetzte Exemplare aller rechtlichen Dokumente bekommen können, bevor Sie diese Dokumente unterzeichnen.

Vertrauenswürdige und Verläßliche Juristische Fachleute

In Italien ist es nicht notwendig, einen Rechtsberater zu beauftragen, um Kontrollen der Eigentumsrechte und Recherchen in Ihrem Namen durchzuführen.  Die Durchführung von Recherchen und die Vorbereitung der Verträge sind Aufgaben, die sich auf den Makler und den Notar verteilen.  Der Notar ist ein öffentlicher Beamter, der zuständig ist für den Abschluß des Verkaufs, die Erhebung der Steuern und die Eintragung der Eigentumsübertragung.  Notare vertreten nicht die eine oder andere Partei bei der Transaktion, sondern handeln im Namen des Staates, um zu gewährleisten, daß alle Formalitäten eingehalten werden.  Gleichsam muß auch dem Makler eine Provision von beiden Vertragsparteien gezahlt werden, und er ist vor allem darauf bedacht sicherzustellen, daß die Transaktion so schnell wie möglich abgeschlossen wird.

Wir können Sie durch diesen juristischen Prozeß hindurch begleiten, und wir können Ihnen übersetzte Fassungen der Dokumente, die Sie unterzeichnen müssen, besorgen.  Wir können auch einen Dolmetscher vermitteln für die endgültige Vertragsunterzeichnung im Büro des Notars.  Es ist gesetzlich vorgeschrieben, daß Sie einen Dolmetscher bei sich haben, wenn Sie nicht fließend Italienisch sprechen und das kann teuer werden, wenn dies durch den Makler vermittelt wird.

Sollten Sie sich jedoch sicherer fühlen, wenn Sie einen Anwalt haben, der Ihre Interessen vertritt, dann können wir Ihnen auch einen lokalen Rechtsberater empfehlen, der Ihnen zur Seite steht.  Italienische Baubestimmungen variieren enorm von Region zu Region.

Wir können einen Anwalt empfehlen, der das Gebiet gut kennt und der Sie beraten kann, falls irgendein Aspekt des Verkaufs Anlaß zur Sorge gibt.  Er kann überprüfen, ob die Dokumente, die Makler und Notar vorbereitet haben, in Ordnung sind und ob die richtigen Recherchen durchgeführt wurden und ob die Person, der Sie den Preis für die Immobilie zahlen, der rechtmäßige Eigentümer ist.

Auch wenn Sie die Dienste eine lokalen Gutachters benötigen, um eine Beurteilung der Immobilie abzugeben, bevor Sie eine Kaufverpflichtung eingehen, dann können wir jemanden vor Ort empfehlen, der Sie beraten wird.

 

Rufen Sie uns jetzt an wenn Sie Hilfe bei der Kaufabwicklung benötigen oder wenn Sie eine Rechtsberatung brauchen:

Telefon: +44 (0)1202 478665

Email: enquiries@vistalagohomes.com

Skype: vistalagohomes